By using our site you agree to the use of cookies. We use them to increase the quality of this site especially for you, they help us understand your needs (help us collect statistics), help our partners deliver the right content displayed on our website. To learn more about the cookies please click here.

cookies
noimage

Warschauer Königsschloss

Warschauer Schmuck und eine von den unterscheidensten historischen Touristenattraktionen in Polen. Das populäre Museum und der bezaubernde Ort zur Organisierung von Festivals und Kulturforen – das ist gerade Warschauer Königsschloss. Viele Jahrhunderte lang war das Gebäude nicht nur die Residenz von Königen als auch der Ort zur Sitzung von polnischer Volksvertretung. Während der II. Weltkriegs wurde das einzigartige historische Gebäude vernichtet. Im Laufe der Jahre erneuerte sich das Schloss wie ein Phönix aus der Asche und war das Symbol der untrennbaren Verbindung zwischen der Polens Vergangenheit und Zukunft.

Was kann man besichtigen?

Zur Zeit ist das gründlich restaurierte Königsschloss ein von den populärsten Museen der polnischen Hauptstadt, das die Gemälde von hervorragenden Malern, alte Möbel, Numismatik und große Kollektion der östlichen Teppiche und europäischen Gobelins. Die Hauptausstellungen befinden sich in Schlossräumen. Die bekanntesten und häufigsten besichtigten Schlossräumen sind: Ovale Galerie, Rittersaal, Marmorsaal, Thronsaal, Kongregationssaal, Großer Saal und Burgkapelle.

Die Räume wurden adäquat zur Epoche von Stanisław August Poniatowski rekonstruiert und enthalten große Anzahl von authentischen Möbeln, Verzierungen und Kunstgegenständen, die früher in unterschiedlichen Museen im ganzen Land und im Ausland gesammelt wurden. Im Canaletts Zimmer ist über 20 Bilder dieses bekannten venezianischen Malers ausgestellt, Bilder, die lange her die Wände des Königsschlosses verzierten. Während des Krieges wurden diese Bilder nach Deutschland ausgeführt aber im Jahre 1984 kehrten sie nach Polen wieder und belegten seinen rechtmäßigen Platz im schon rekonstruierten Schloss. Der riesige Wert der musealen Kollektion stellen auch die Bilder von Rembrandt und unterschiedliche Grafikarbeiten dar.

Zamek Królewski w Warszawie from Castles.today on Vimeo.

Warschauer Königsschloss kann man besichtigen:

Oktober - April – 10:00 - 16:00 (Dienstag - Samstag), 11:00 - 16:00 (Sonntag);
Mai - September – 10:00 - 18:00 (Montag - Samstag) donnerstags bis 20:00, 11:00 - 18:00 (Sonntag).