By using our site you agree to the use of cookies. We use them to increase the quality of this site especially for you, they help us understand your needs (help us collect statistics), help our partners deliver the right content displayed on our website. To learn more about the cookies please click here.

cookies

Schlösser in Polen

Polen gibt den anderen europäischen Ländern bei der Anzahl von mittelalterlichen Schlössern und renaissancen Palästen nicht nach, die imstande sind, aufrichtige Begeisterung und Interesse zu wecken. Die Fülle dieser historischen Gebäude und Schlösser, die in jeder Ecke des Landes untergebracht sind, erbte Polen von Kreuzrittern, unterschiedlichen geistig-ritterlichen Orden, einflussreichen Magnaten, Herrschern vom Großfürstentum Litauen und Polen-Litauen. Ein deutlicher Vorbild für Schutzarchitektur des späteren Mittelalters ist zweifellos das Schloss in Malbork – ehedem die Residenz von großen Meistern des Deutschen Ordens und zur Zeit bekannt als das größte europäische gotische Schloss. Liebhaber der ausgefallen Schloss- und Parkkomplexe schätzen richtig mit absoluter Sicherheit das hervorragende Gesicht des Schlosses in Krasiczyn ein, das gerecht als ein von vielen schönsten polnischen Schlösser aus der Epoche der späteren Renaissance angesehen ist. Der Stolz der Nation und des Geschichteteils vom früheren Polen ist der prächtige architektonische Komplex des Wawel Schlosses, das man unbedingt während des Besuches in Krakau berücksichtigen muss.